Endodontie - Düsseler8 - Ihre Zahnärzte in Wülfrath
837
page-template-default,page,page-id-837,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.3,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Endodontie

Endodontie bezeichnet den Teilbereich der Zahnheilkunde, der sich mit der Erhaltung von Zähnen beschäftigt, die von irreversiblen Entzündungen des Zahnmarks betroffen sind. Die häufigste Behandlung dabei ist die Wurzelkanalbehandlung. Neue Erkenntnisse in der Medizin, fortschrittliche Techniken und Systeme eröffnen uns die Möglichkeiten, selbst komplizierte Wurzelbehandlungen erfolgreich und schonend durchzuführen.

Wurzelkanalbehandlung

Dringen Bakterien aus der Mundhöhle aufgrund von tiefen Defekten in der Zahnhartsubstanz in das Innere des Zahns ein, können sie eine irreversible Entzündung des Zahnnervs verursachen. Um den Zahn erhalten zu können, ist hier meist ist hier eine Wurzelkanalbehandlung notwendig. Hierbei entfernen wir das infizierte Nervengewebe und reinigen das Wurzelkanalsystem gründlich von den Bakterien.

Wurzelspitzenresektion

Kann ein chronisch entzündlicher Prozess im Bereich der Wurzelspitze nicht durch eine herkömmliche Wurzelbehandlung geheilt werden, ist diese aus bestimmten Gründen nicht möglich oder zeigen sich im Röntgenbild spezielle Veränderungen, so kann eine Wurzelspitzenresektion Erleichterung schaffen. Hierbei wird die Wurzelspitze abgetragen und das entzündete Gewebe sowie der bakteriendichte Abschluss des Wurzelkanals entfernt, um den Zahn zu erhalten.